Über mich

Quakifikation:

Mich faszinieren Katzen schon immer. Seit meiner Kindheit  habe ich mit scheuen Bauernhofkatzen, Freigänger- und Wohnungskatzen zusammengelebt. Im Moment teile ich mein Zuhause mit zwei Katern.

 

Nebenbei habe ich 19 Jahre lang Erfahrung als Katzensitter und sorge dafür, dass die Miezen während der Abwesenheit ihrer Besitzer eine gute Betreuung erhalten.

 

In der Vergangenheit habe ich verschiedenen Fortbildungen besucht, um mehr über Katzen zu erfahren und verstehen zu können:

 Von 2008 bis 2010 besuchte ich bei Paraselsus Seminare über Erkrankungen der Katze und Anatomie . Sowie eine einjährige Ausbildung in klassischer Tierhomöopathie bei IfT.  Dazu kam ein Seminar von 1 Jahr über Verhalten von Hund und Katze, ebenfalls bei Paraselsus. 

 

2016 habe ich mich dann dazu entschieden eine Ausbildung als Therapeutin für Katzen zu absolvieren, um möglichst vielen Katzen und deren Besitzern bei Problemen helfen zu können. Ich habe mich für ein Fernstudium bei ATN Schweiz entschieden. Dort unterrichten Dozenten die anerkannte Forscher- und Wissenschaftler sind wie z. B. Mircea Pfleiderer. 

 

Die Ausbildung habe ich erfolgreich im Herbst 2017 abgeschlossen.

Mitglied bei dem Berufsverband der Tierverhaltensberater und -trainer e. V.  (VDTT).


Ausbildungsschwerpunkte


Verhaltensphysiologie

  • Nerven-und Hormonsystem
  • Organe
  • Skelett
  • Kommunikation
  • Prägung
  • Verhalten

Verhaltensökologie

  • Genetik
  • Evolution

Ethologie (Verhaltensbiologie)

  • Biologische Herkunft
  • Sozialverhalten
  • Sexualverhalten und Fortpflanzung
  • Verhalten zur Beute und Nahrungsaufnahme
  • Lernen und Gedächtnis
  • Raub(Katzen) in Gefangenschaft (Zoo)
  • Ernährung
  • Katzenhaltung und Haltungsbedingte Verhaltensprobleme bei Katzen
  • Lösungen für Verhaltensprobleme